Fusion-Küche mit Riesling

Bei ‚Die Mosel‘ in Traben-Trarbach

Hier stimmt einfach alles: Wundervoll abgeschmeckte Snacks aus der Fusionsküche von koreanischem Kimchi bis zum spanischen Schinken im authentischen Schieferbruch-Gemäuer mit entspannter Atmosphäre, und das Ganze trifft auf ein vielfältiges Repertoire an Moselweinen, die mit der Expertise des Connaisseurs zusammengestellt ist. – ‚Die Mosel‘ in Traben-Trarbach ist so ein Lokal, in dem man Stammkunde wäre, läge es bei einem um die Ecke. Unbedingt ausprobieren!

Gemütlich hier. Eines der vielen hübschen Details: Der Flusslauf der Mosel zieht sich als leuchtend blaue Ader über den Boden des Restaurants.

Ok, am Namen ihres Lokals hätten sie noch etwas feilen können… 😉. Wahrscheinlich haben Manuel und Burcu Stolte die eigene Weinhandlung mit Bar und Restaurant jedoch mit voller Absicht und ganz selbstbewusst ‚Die Mosel‘ genannt. Die Gastronomin und der Unternehmensberater, der aus einer Weinhandelsfamilie stammt, wissen, dass sie einen unwiderstehlichen Platz geschaffen haben, an dem sich die Tradition der Mosel so leicht und locker mit modernem Lifestyle verbindet und alles Angestaubte hinter sich lässt: Mosel 2.0, das kreative und genussreiche Potenzial der Moselregion kommt hier voll zur Geltung.

Die köstlichen Snacks sind fein auf die Weine abgestimmt

Schon das Lesen der Tageskarte kitzelt den Gaumen: Peruanische Ceviche, Pilzsalat mit Trüffelvinaigrette und solide Brauneberger Moselkruste, ein Traditionsbrot, mit Chorizo und Käse – gut gemachte internationale und regionale Snacks und Tapas sind einfach nur die perfekten Begleiter zum Riesling-Genuss.

Hier geht’s zur Weinhandlung und dem Rieslinggarten

Pittoresk liegt sie da, die alte Weinhändler-Villa von 1890. Von der Terrasse aus, fünf Meter oberhalb Straßenniveau, genießt man den unverstellten romantischen Blick auf die Mosel und die historische Stadt, besser geht nicht.

Schöne Stimmung. Bei ‚Die Mosel‘.

Der Weinhandel bietet rund 150 Weine der Mosel, Saar und Ruwer und setzt auf Vielfalt in jeder Beziehung: Bewusst wurde hier Establishment mit Newcomern mit anderen Betriebsstrukturen und Arbeitsweisen gemischt.

Der Weinhandel ist Donnerstag bis Sonntag ab 14 Uhr und bis ca. 22 Uhr geöffnet, die Küche öffnet ab 18 Uhr.

Adresse: DIE MOSEL Weinhandlung & Rieslinggarten, Rißbacher Str. 13, 56841 Traben-Trarbach, Zugang vom Mosel-Ufer. Der Zugang ist über den großen Parkplatz am Mosel-Ufer (Dr. Ernst-Spies-Allee). Die Räumlichkeiten sind inkl. der Sanitärräume barrierefrei und rollstuhlgerecht gestaltet.

Um Reservierung wird gebeten unter 0176 40133263 oder per Mail hallo@diemosel.wine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.